Führung: AV Unteres Schussental

Seitenbereiche

Führung

Moderne Abwasseraufbereitung erleben und verstehen

Wie wird aus Abwasser wieder trinkbares Leitungswasser? Was ist ein Faulbehälter? Und welche Aufgabe haben eigentlich die „kleinen Mitarbeiter“ in der Kläranlage Eriskirch? Diese und noch viele Fragen mehr werden im Rahmen unserer Kläranlagen- Führung beantwortet. Während rund 90 Minuten erleben Schulklassen, Gruppen und Interessierte, wie moderne Abwasseraufbereitung funktioniert. Dabei führt der Weg nicht nur durch das imposante Rechengebäude und durch den rund 150 Meter langen, unterirdischen Rohrkanal, sondern auch direkt zur neuen Ozonungsanlage. Am großen Blindschaltbild wird der Weg, den das Abwasser in der Kläranlage Eriskirch nimmt, zum Schluss noch einmal eindrucksvoll veranschaulicht.

Führungen finden individuell nach Absprache statt. Anfragen nimmt gerne Herr Heiko Kiebler von der Kläranlage Eriskirch entgegen.

Auf Bild klicken um Merkzettel für Führungen zu öffnen.

Stellenausschreibung

Der Abwasserverband Unteres Schussental mit Sitz in Tettnang betreibt die Kläranlage in Eriskirch und verschiedene Pumpwerke und Regenwasserbehandlungen für die drei Verbandsmitglieder Tettnang, Meckenbeuren und Eriskirch. Die Kläranlage Eriskirch zählt zu einer der modernsten am Bodensee und ist auf Grund der niedrigen Überwachungswerte mit modernstes Technik ausgestattet. 

Hierfür sucht der Abwasserverband zur Verstärkung seines Teams zum baldmöglichsten Zeitpunkt eine Fachkraft(m/w/d) mit einer abgeschlossenen Ausbildung aus dem Bereich:

                                           Fachkraft für Abwassertechnik

                                                            oder

                                     einer artverwandten abgeschlossenen

                                     handwerklichen Ausbildung im Bereich

                                            Elektro- und Metallgewerbe

für unsere Kläranlage in Eriskirch (50.000 EGW).

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • die Wartung und die Instandhaltung von Pumpen und Maschinen im Bereich der 
    Kläranlage und der Außenstationen
  • Durchführung der Prüfungen nach VDE 0100 und BGV A 3, Fehlersuche und Reparatur je nach Ausbildung 
  • Arbeiten an und bedienen der elektrotechnischen Schaltanlagen und Steuerungen
  • Überwachung und Bedienung der Schlammentwässerung
  • Laborarbeiten
  • Bereitschaftsdienst jede 4. Woche

Ihr Profil:

  • Qualifizierte Berufsausbildung in einem elektrotechnischen oder handwerklichem Beruf
  • Teamfähigkeit, selbständiges Arbeiten, Sorgfalt/Genauigkeit, Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft bei allen in der Kläranlage und den Außenstationen anfallenden Arbeiten mitzuarbeiten
  • Die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Rufbereitschaftsdienst und Wochenenddiensten(jede 4. Woche)
  • Grundlegende EDV Kenntnisse Führerschein Kl. 3 alt / B, BE wäre von Vorteil

Wir bieten:

  • Eine tarifgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag im öffentlichen Dienst (TVöD), inklusive Vergütung der Rufbereitschaft mit zusätzlicher Altersversorgung und vermögenswirksamen Leistungen
  • Langfristiger und sicher Arbeitsplatz
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Ein tatkräftiges und sympathisches Team, in dem Sie herzlich aufgenommen werden
  • Möglichkeiten und Unterstützung im Bereich Fort- und Weiterbildung (eine Fortbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik ist vorgesehen)
  • Einen Arbeitsplatz in der Nähe des Bodensees – Arbeiten und wohnen Sie da, wo andere Urlaub machen
  • Im Umkreis bieten sich viele attraktive Sport-, Kultur- und Freizeitmöglichkeiten
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung an die Geschäftsstelle des Abwasserverbandes Unteres Schussental Tettnang, Rathaus, Montfortplatz 7, 88069 Tettnang oder: jessica.plowens@tettnang.de.

Für eine telefonische Information steht Ihnen der Leiter der Kläranlage Eriskirch Herr  Heiko Kiebler
Tel.: 07541/82669 gerne zur Verfügung.

 

Sollten Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen postalisch zusenden, verwenden Sie bitte nur Kopien ohne Plastikhüllen oder ähnliches, da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen gemäß Datenschutzgesetz vernichtet.